Das Parlament hat den Gesetzentwurf "Über das Funktionieren der ukrainischen Sprache" als Ganzes verabschiedet.

Das Gesetz unterwirft Amtsträger Sprachprüfungstests durch die Nationale Kommission für staatliche Sprachstandards; erschafft die Stelle eines bevollmächtigten Beamten für den Schutz der Staatssprache; Versuche, mehrere Amtssprachen einzuführen, werden durch das Gesetz gleichgesetzt mit einem Staatsstreich.

Die Abgeordneten haben allerdings eine Klausel gestrichen, mit der ein Inspektorat eingeführt wird, das für die Kontrolle der Verwendung der ukrainischen und anderer Sprachen zuständig sein sollte.