Das US-Außenministerium verfolge die Ereignisse in der Ukraine im Zusammenhang mit dem ehemaligen Präsidenten Georgiens Mikheil Saakaschwili sehr genau, so der US-Botschafter in Tiflis.

"In erster Linie kann ich sagen, dass wir diese Angelegenheit genau verfolgen, zusammen mit dem US-Außenministerium und meiner Kollegin in der Ukraine", sagte der Botschafter Ian Kelly, gegenüber Journalisten am Dienstag.

Ihm zufolge ist die Hauptsache in dieser Angelegenheit, dass ein fairer Prozess stattfindet.

"Saakaschwili ist der ehemalige Präsident Georgiens. Und es ist in unserem Interesse, Georgien dabei zu helfen, Fortschritte zu machen, sich zu entwickeln und erfolgreicher zu werden. Wir freuen uns, dass sich Georgien auf die Zukunft konzentriert", so Kelly.