Die Vereinigten Staaten von Amerika haben gegen einige russische Energieunternehmen und Einzelpersonen Sanktionen wegen der russischen Aggression gegen die Ukraine verhängt.

Das US-Finanzministerium hat auf seiner Website ein Spezifikations- Update für die National- und Sektoral-Sanktionslisten veröffentlicht.

Auf der aktualisierten Sanktionsliste steht der stellvertretende russische Energieminister Andrey Scherezow, der Leiter der Abteilung für Betriebskontrolle und Management der Elektrizitätswirtschaft im Energieministerium der Russischen Föderation Evgeniy Grabschak, der Generaldirektor der Gesellschaft "Technopromexport" Sergey Topor-Gilka, und viele Tochtergesellschaften der Öl- und Gasgesellschaft "Surgutneftegas" und "PJSC Power Machines".

Insgesamt wurden neun Unternehmen in die Sanktionsliste aufgenommen und Informationen zu 12 Unternehmen aktualisiert.

Am 12. Januar 2018 gab das US-Finanzministerium bekannt, dass eine Liste russischer Oligarchen, die in Zukunft sanktioniert werden könnten, in Vorbereitung sei.

Unterdessen berichtete die russische Zeitung "Kommersant", dass mehr als 50 Oligarchen, die der russischen Staatsführung nahestehen, mit Sanktionen rechnen müssten.