Im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) ist gestern eine 23-jährige Krankenschwester der ukrainischen Armee getötet worden.

milkra

Wie der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für die Antiterror-Operation, Dmytro Huzuljak, in einem Briefing mitteilte, griffen die Terroristen ein Team der Mediziner in der Oblast Luhansk an. Das Team habe gerade medizinische Hilfe für Zivilisten in der Oblast Luhansk geleistet. Beim Beschuss sei die Krankenschwester getötet worden.

Fünf Soldaten wurden laut dem Sprecher verletzt, einer von ihnen schwer. Sie seien in mobile Krankenhäuser eingeliefert worden.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-emergencies/2407639-verluste-der-armee-eine-militarkrankenschwester-getotet.html