Svitlana Krisa, die Leiterin der Konsularabteilung der Botschaft der Ukraine in Polen, sagte, dass sich die Zahl der Arbeitsmigranten aus der Ukraine in Polen seit 2014 verfünffacht hat.

Krisa sagte dies ein Interview mit Ukrinform.

"In der Tat hat die Zahl der ukrainischen Bürger in Polen seit Anfang 2014 stark zugenommen. Wenn ihre Zahl bis 2014 auf ungefähr 320.000 geschätzt wurde, sind es nach inoffiziellen Angaben jetzt 1,5 Millionen", sagte Krisa.

Krisa merkte an, dass die Ukrainer in Polen im Allgemeinen einfache körperliche Arbeit verrichten: Sie arbeiten bei Bau- und Reparaturarbeiten, im Transportsektor, in der Landwirtschaft, im Dienstleistungssektor und in der Produktion in Fabriken.

"Im Allgemeinen gibt es in Polen wahrscheinlich keine solche Industrie, in der die Ukrainer nicht arbeiten würden", so Krisa.

Sie fügte allerdings hinzu, dass in Polen auch ein geringer Prozentsatz der ukrainischen Bürger im Bereich der IT-Technologien, in Hochschulen und im Bereich der medizinischen Dienstleistungen tätig ist.