Die ukrainischen Exporte sind im Jahr 2017 um 20% gestiegen.

Dies berichtet der Ministerpräsident Volodymyr Groysman.

"Im Jahr 2017 sind die Gesamtexporte um fast 20% gestiegen, in neun Monaten waren es 35 Milliarden US-Dollar. Dieser Betrag wurde der Ukraine für Produkte gezahlt, die von ukrainischen Händen erschaffen wurden", sagte Groysman bei der Eröffnung einer Kabinettssitzung am Mittwoch.

Nach seinen Worten, entfielen fast 40% der ukrainischen Exporte auf die Europäische Union. Er kündigte die Pläne der Regierung an, die Exportstrategie der Ukraine auf dem Treffen zu genehmigen. Mittlerweile hat das ukrainische Kabinett die neue nationale Exportstrategie verabschiedet. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Exportkreditagentur (Export Credit Agency, ECA) im Jahr 2018 ins Leben gerufen wird.

"Letzte Woche habe ich ein Arbeitstreffen abgehalten. Ich erwarte bis Ende Januar eine vereinbarte Entscheidung über die Unterstützung der ukrainischen Exporte", so der Ministerpräsident.