Die ukrainische Polizei hat zwei russische Geschäftsleute, die Brüder Sergey und Nikolay Sarkisov, wegen Betrugsverdachts auf die Fahndungsliste gesetzt.

Nach Angaben der Polizeiwebsite stehen die Sarkisovs im Verdacht, zusammen mit einer Gruppe von Personen besonders großen Betrug begangen zu haben (Art. 190 Abs. 4 des Strafgesetzbuches). Seit dem 24. September halten sich die Brüder vor den ukrainischen Untersuchungsorganen versteckt.

Sergey Sarkisov ist russischer Staatsbürger. Er ist Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgesellschaft RESO-Garantia. Sein jüngerer Bruder Nikolay ist einer der leitenden Angestellten des Unternehmens.

Im Jahr 2018 schätzte Forbes ihr Vermögen auf 1,5 Milliarden Dollar.

In der Ukraine gehörten die beiden der Geschäftsführung der Versicherungsgesellschaft Prosto-Strakhovaniye an.


Foto: newspot.ru