Ab dem 11. Januar 2018 rangiert der ukrainische Oligarch Rinat Akhmetov auf Platz 385 in der Liste der 500 reichsten Menschen, die von Bloomberg zusammengetragen wurde, nachdem er sich innerhalb eines Jahres vom 439. Platz verbessert hatte.

Laut dem "Bloomberg Billionaires Index", konnte der Oligarch sein Vermögen von 4,53 Milliarden auf 5,03 Milliarden Dollar steigern.

Der ukrainische Journalist Mykhailo Tkach fragte diesbezüglich öffentlich, wie Akhmetov wohlhabender geworden sein kann. Trotz der Tatsache, dass er die Kontrolle über seine Vermögenswerte in den besetzten Gebieten der Ukraine verloren hatte, trotz Hrywnja-Abwertung, trotz des von Präsident Poroschenko angekündigten "Anti-Oligarchen-Kreuzzugs" und vieler anderer Umstände.

All diese Dinge, sollten im Normalfall nicht zur Steigerung von Reichtum beitragen.