Das ukrainische Staatsunternehmen „Antonow“, "Taqnia Aeronautics", Abteilung der saudischen Technology Development and Investment Co und "WAHAJ", Filiale der Firma SIPCHEM, KSA haben eine Absichtserklärung über die Produktion von AN-132 unterzeichnet.

Das Abkommen wurde im Zuge der Ausstellung AFED-2018 unterschrieben, die in der Stadt Riad vom 25. Februar bis 3. März 2018 stattfindet, teilt die Pressestelle von Antonow mit.

„Dieses Memorandum ist der nächste Schritt bei der Umsetzung der Initiative der Firma TAQNIA über die Schaffung einer Kooperation für die Herstellung, den Test und die Wartung dieses Flugzeugs“, stellte man bei Antonow fest.

Die Parteien haben vereinbart, dass in der ersten Produktionsphase die erste Partie von Serienflugzeugen AN-132 im Antonow-Werk in Zusammenarbeit mit TAQNIA und WAHAJ gebaut wird. In dieser Etappe wird Antonow der Hauptauftragnehmer sein. Die Partner - TAQNIA und WAHAJ - werden Aggregate und Elemente im Einklang mit dem Kooperationsschema herstellen. WAHAJ wird im besonderen Chassis und Ausrüstung dafür produzieren.

Die Grundlagen des Strategischen Planes sehen in den nachfolgenden Etappen eine Vertiefung der Zusammenarbeit bei der Herstellung von Antonow-Flugzeugen und die Schaffung von Produktionskapazitäten in Saudi Arabien vor.

„Dieses Memorandum ist der nächste Schritt in der Entwicklung unserer Zusammenarbeit des Projektes AN-132. Wir schätzen diese Zusammenarbeit hoch ein. Es ist vorteilhaft für alle Schlüsselpartner sowie für alle Unternehmen, die an dem Projekt beteiligt sind. Unser neues Produkt wird einen würdigen Platz auf dem Weltmarkt einnehmen“, sagte Oleksandr Krywokonj, Präsident von Antonow.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-economy/2414428-antonow-wird-an132-zusammen-mit-saudischen-firmen-bauen.html