Der ehemalige investigative Journalist und Abgeordnete Mustafa Najem, und seine Verbündeten bilden eine soziale und politische Bewegung, die noch vor den Parlamentswahlen 2019 als Partei registriert werden soll.

"Ich möchte mit einer Fraktion zusammen sein, in der ich etwas zu sagen habe, wo eine Gruppe ist von Gleichgesinnten und gemeinsam erreichen wir etwas, beeinflussen Politik und Prozesse. Dies sind Posten, eine Fraktion und eine Reihe von Abgeordneten. Wir tun alles, um dies zu erreichen", sagte Najem in einem Interview für KishkiNa vlog.

"Für Anfänger schaffen wir eine Bewegung. Ich gehe auf eine sehr verantwortungsvolle Angelegenheit zu, ich denke, dasselbe gilt für meine Kollegen. Und wir haben ein tiefes Verständnis dafür bekommen, wie dies geschehen soll. Wir befinden uns in einer Anlaufphase. Niemand in diesem Land hat jemals getan, was wir tun werden", fügte Najem hinzu.

Najem erwartet von der Bewegung, dass er und seine Kollegen in das ukrainische Parlament gewählt werden.