Der Demokrat im US-Repräsentantenhaus Sten Hoyer und der Vorsitzende des Ausschusses für internationale Angelegenheiten, Eliot Engel, wandten sich an die Trump-Regierung mit der Bitte, die Entscheidung über die vorzeitige Absetzung der Botschafterin Marie Yovanovich aus Kyjiw, aufzuheben.

Dies ist in der Erklärung der Kongressabgeordneten vom 7. Mai festgehalten.

"Botschafterin Yovanovich ist eine treue Beamte
und Spitzendiplomatin, die die Vereinigten Staaten sowohl bei den republikanischen als auch bei den demokratischen Verwaltungen vertritt. Die Entscheidung, sie abzuziehen, ist ein Schlag für alle politischen Positionen", so die Erklärung.

"Es ist klar, dass diese Entscheidung politisch motiviert war. Der Abzug von Botschafterin Yovanovich nur wenige Monate vor Ende ihres Aufenthalts in der Ukraine verletzt die amerikanischen Interessen und untergräbt die amerikanische Diplomatie", heißt es in der Erklärung weiter.