Der Handelsumsatz zwischen der Ukraine und der Republik Moldau sei innerhalb des ersten Halbjahres 2018 um 40 % gestiegen, erklärte gestern der Premierminister der Ukraine, Wolodymyr Hrojsman, während der gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Premierminister der Republik Moldau, Pavel Filip, in Chisinau.

„Allein innerhalb des ersten Halbjahres 2018 ist der Umfang des Warenumsatzes zwischen unseren Ländern um 40 % gestiegen, und betrug rund eine halbe Milliarde Dollar. Die Ukraine und die Reupublik Moldau haben das Potential für einen weiteren Anstieg dieser Zahlen, was ein Beweis für gute Beziehungen zwischen unseren Ländern ist“, hob Hrojsman hervor.

Nach den Worten des ukrainischen Premierministers sei es heute dank dem kontinuierlichen und konstruktiven Dialog zwischen beiden Staaten möglich, viele Probleme zu lösen, die sich noch während den neunziger Jahre angehäuft hatten.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-economy/2553324-hrojsman-handelsumsatz-zwischen-ukraine-und-moldawien-um-40-gestiegen.html