Kanada wird etwa 2,5 Millionen Dollar zur Bekämpfung von russischer Propaganda während der Wahlen in der Ukraine übermitteln.

"Kanada wird ein Paket zur Unterstützung bereitstellen, um die Regierung der Ukraine, die Zivilgesellschaft und unabhängige Medien dabei zu unterstützen, den russischen Desinformation vor den Wahlen von 2019 entgegenzuwirken", so das kanadische Außenministerium.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass Kanada als Reaktion auf die Desinformationsaktivitäten Russlands Mittel bereitstellen wird, welche eine Einflussnahme auf die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Ukraine verhindern sollen.

Russlands Ziel sei es demnach auch, den ukrainischen Staat zu destabilisieren und Zweifel an der Legitimität der Demokratie als solcher unter den Bürgern zu verbreiten.