Eine Liste von 47 ukrainischen und ehemaligen russischen Journalisten und Bloggern wurde von den ukrainischen Massenmedien veröffentlicht.

Nach Angaben des ukrainischen Inlandsgeheimdienstes [SBU] waren die Personen auf der Liste in Gefahr, ebenso wie Arkadi Babtschenko. Strana.ua hatte die Liste veröffentlicht, angeblich soll diese aus Quellen des SBU stammen.

Die berühmten ukrainischen Schriftsteller Jurij Andruchowytsch, Jurij Wynnytschuk, Wasyl Schkliar, Otar Dowschenko und Larysa Nitsoi sind unter anderem auf der sogenannten "schwarzen Liste" zu finden.

Einige der Personen auf der Liste wurden bereits vom SBU befragt.

561
562

Die Kinderbuchautorin Larysa Nitsoi bestätigte, dass sie wegen des Babtschenko-Falles zur Befragung vom SBU eingeladen wurde.

Allerdings gibt es nicht wenige Stimmen die berichten; bei der Liste soll es sich um eine Fälschung handeln. Besonders der Blogger Oleksandr Wolodarskij berichtet dies auf Facebook.

Der SBU betonte zudem, dass die Liste von 47 potenziellen Opfern den Massenmedien nicht übergeben wurde.

"Die Liste ist ein Geheimnis der Ermittlungsverfahren", so Olena Hitlianska, die Sprecherin des SBU. Sie äußerte sich jedoch nicht direkt zur Authentizität der von Strana.ua veröffentlichten Liste. Hitlanianska zufolge könne sie dies nicht tun, da sie die Liste nicht kennen würde.