Am 22. Januar meldete das Gesundheitsministerium der Ukraine bereits über 2.000 Infizierte.

Die Zahl der Maserninfektionen in der Ukraine steigt weiter an. Wolodymyr Kurpita, der Chef des Zentrums für öffentliche Gesundheit des ukrainischen Gesundheitsministeriums, sagte dies am Dienstag in Kiew.

"Die Situation mit den Masern in der Ukraine bleibt angespannt. Seit dem 22. Januar gibt es in diesem Land 2.084 Menschen, die an Masern erkrankt sind. 1.375 von ihnen sind Kinder und 709 sind Erwachsene. 1.285 Menschen erkrankten in den letzten zwei Wochen", sagte Kurpita.

Laut dem Offiziellen sind seit Beginn des Jahres drei Menschen aufgrund der Krankheit verstorben.