Die Menschenrechtsaktivistin Lyutfiye Zudiyeva ist auf der Krim inhaftiert worden, so Rechtsanwalt Emil Kurbedinov. Ihr Ehemann Seytasan Zudiyev bestätigte ebenfalls ihre Inhaftierung.

"Lyutfiye Zudiyeva wurde auf einem Markt in Dzhankoy festgenommen. Polizisten blockierten Zudiyevas Auto und baten sie, mit ihnen zu einer Polizeistation in Simferopol zu fahren, um einen Ordnungswidrigkeitsbericht und einen Bericht über ihre Inhaftierung zu erstellen. Sie verdächtigen sie eines Verbrechens gemäß Artikel 20.3 des Verwaltungsgesetzbuchs der Russischen Föderation, Verwendung von extremistischen Symbolen", sagte ihr Ehemann.