Die hybriden Streitkräfte Russlands hielten sich am Sonntag, dem 2. Dezember, vollständig an den vereinbarten Waffenstillstand im Donbass.

"Die von Russland angeführten Streitkräfte haben die ukrainischen Stellungen seit Beginn des heutigen Tages nicht angegriffen", berichtete der Pressedienst der ukrainischen Armee auf Facebook am 2. Dezember um 18:00 Uhr.

Die Situation im Kriegsgebiet steht somit weiterhin unter Kontrolle der ukrainischen Truppen.