Die OSZE fordert die ukrainische Regierung dazu auf, eine umfassende und sofortige Untersuchung des Mordes an dem russischen Oppositionsjournalisten Arkadi Babtschenko, durchzuführen.

Der Präsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, Harlem Désir, berichtete dies auf Twitter.

"Ein bekannter russischer Journalist, Arkadi Babtschenko, wurde in seinem Haus in Kiew erschossen. Ich fordere die ukrainische Regierung auf, unverzüglich eine umfassende Untersuchung einzuleiten", so Désir.

In Kiew hatten Unbekannte den russlandkritischen Journalisten Arkadi Babtschenko in seinem Haus erschossen.