Das Ministerkabinett der Ukraine hat einen ressortübergreifenden Plan für die Ukrainer auf der besetzten Krim beschlossen.

Das gab der Minister für besetze Gebiete und Binnenflüchtlinge, Wadym Tschernysch, nach der Regierungssitzung am Donnerstag bekannt. "Der Plan zur Unterstützung der Beziehungen mit unseren Staatsangehörigen auf der besetzten Halbinsel ist eine gemeinsame Aufgabe für alle Ministerien und Behörden", so Tschernysch.

Ziel des Plans ist die Einhaltung von Menschenrechten und Freiheiten der Binnenflüchtlinge und der Bürger in den besetzten Gebieten sowie die Reintegration dieser Gebiete und der Bevölkerung in den ukrainischen Verfassungsraum, betonte der stellvertretende Minister für besetze Gebiete und Binnenflüchtlinge Jusuf Kurktschi.

Es gehe auch um Zugang zur medizinischen Versorgung, zur Bildung in der Ukraine sowie dem Schutz des Kulturerbes. Im Plan seien auch Infrastrukturmaßnahmen vorgesehen.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2449838-ukrainische-regierung-beschliet-plan-zur-reintegration-der-krim.html