Der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko und Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützen eine Waffenruhe im Donbass die ab dem 18. April gelten soll.

„Bei heutigen Gesprächen haben wir eine Waffenruhe für Ostern unterstützt, die am 18. April in Kraft treten wird, unter der Voraussetzung, dass die Russische Föderation sie gewährleistet“ sagte der ukrainische Staatschef am Freitag vor der Presse nach einem Treffen mit Merkel in Berlin.

Der Präsident bedankte sich bei Merkel für das offene und konstruktive Treffen im Bundeskanzleramt.

„Das war schon das 16. Treffen während meiner Amtszeit. Ich will betonen, dass die Ukraine und Deutschland noch nie einen solchen intensiven Dialog führten, wir haben eine richtige strategische Partnerschaft zwischen Kyjiw und Berlin aufgebaut“, sagte Poroschenko. Er betonte auch die Rolle von Merkel bei der Gewährleistung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2679954-poroschenko-und-merkel-unterstutzten-waffenruhe-fur-ostern.html