Präsident Petro Poroschenko hat seine Eindrücke aus der Debatte mit Wolodymyr Selenski im Olympiastadion mitgeteilt.

Poroschenko stellte fest, dass die Atmosphäre im Stadion fantastisch war. Er war jedoch auch geschockt, über Äußerungen Selenskis.

"Wenn ich zwei Tage vor der Wahl vom Präsidentschaftskandidaten den Satz über die "Rebellen der LVR / DVR [die selbsternannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk] höre", zeugt dies entweder von russischen Klischees oder von völliger Inkompetenz. Denn es zeigt eindeutig, dass wir keine russischen Truppen haben, keine russische Aggression. Wir haben Rebellen, die angeblich auf dem Territorium von Donezk und Luhansk leben, und dass die Ukrainer sich selbst töten, und dass Russland außerhalb dieser Aggression steht. Und ich bin absolut sicher, dass dies die Position von Selenski ist", sagte Poroschenko.

Während der Debatte im Olympiastadion sagte Selenski zu Beginn, dass er Fragen stellen werde, die sein Hauptquartier von den Wählern im Internet erhalten hatte.

Infolgedessen fragte Selenski: "Warum sind Ihre Süßigkeiten in den Moskauer Läden in Moskau immer noch leicht zu bekommen? Stimmt es, dass Roshen-Süßigkeiten in den Reihen der LVR- und DVR-Rebellen vorhanden sind?".


©Foto:
Миколи Лазаренка