Der ehemalige Chef der Trump-Kampagne, politischer Technologe und ehemaliger Berater von Janukowitsch, Paul Manafort, hatte seine eigenen Leute in jedem Ministerium in der Ukraine, laut einem investigativen Artikel von Frank Foer, für "The Atlantic".

Der Artikel, der in der März 2018 Ausgabe veröffentlicht wird, enthüllt einige bisher unbekannte Fakten aus der Biographie des amerikanischen Polit-Strategen.

Foer merkt an, dass Manafort eine sehr persönliche Beziehung zu Janukowitsch entwickelt hatte. Manafort sorgte dafür, dass Janukowitsch die gleichen Anzüge trug wie er selbst, auch auf eine identische Frisur wurde geachtet.

"Manafort hat Janukowitsch beigebracht, wie man lächelt und wie man Smalltalk betreibt, er machte das alles leise vom Rücksitz aus. Er hat das sehr elegant gemacht", schrieb Foer und zitierte dabei Anders Åslund, einem Wirtschaftspolitikberater der ukrainischen Regierung.

"Paul [Manafort] hatte eine ganz eigene Schattenregierungsstruktur ... In jedem Ministerium [der Ukraine] hatte er einen Mann", sagte Åslund zu Foer.

Der ehemalige Sprecher des ukrainischen Außenministeriums, Oleh Woloschyn, sagte ihm, dass Janukowitsch nur auf Manafort hörte, während die Argumente von ukrainischen Politikern ignoriert wurden.

Manafort erhielt von Janukowitsch riesige Summen Geld - mehr als jemals zuvor in seinem Leben, schrieb Foer. Die Dienste des Imageberaters Manafort wurden oft, wenn auch widerwillig, aus den Taschen der ukrainischen Oligarchen bezahlt, die Janukowitsch gegenüber loyal waren.

Nach der Revolution der Würde und der Rückkehr in die Vereinigten Staaten, erlitt Manafort aufgrund persönlicher Probleme einen massiven emotionalen Zusammenbruch und wurde in eine neurologische Klinik in Arizona aufgenommen. Eine seiner Töchter sagte, ihr Vater sei am Rande des Selbstmordes.

Im vergangenen Dezember hatte ein Gericht Manafort die Kommunikation mit den Medien untersagt, nachdem Manafort versucht hatte, einen Artikel zu seiner eigenen Verteidigung in der "Kiew Post" zu veröffentlichen. Der Artikel wurde von Oleh Woloschin verfasst, dem Sprecher des ukrainischen Außenministeriums, während der Präsidentschaft von Janukowitsch.