Die Ukraine importierte von Januar-August 2018 Brennstoffe im Wert von 3,23 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 31% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Treibstoffeinfuhren aus Weißrussland wurden auf 1,31 Milliarden US-Dollar geschätzt (40,47% aller Treibstoffimporte), Lieferungen aus Russland beliefen sich auf 1,19 Milliarden US-Dollar (36,71%), aus Litauen 310,1 Millionen US-Dollar (9,6%), teilte der staatliche Fiskaldienst der Ukraine mit.

Die Treibstoffeinkäufe aus anderen Ländern betrugen im Berichtszeitraum 427,1 Millionen US-Dollar.