Die Parlamentschefs der Ukraine, Georgiens und der Republik Moldau, Andrij Parubij, Irakli Kobakhidze und Andrian Candu, haben am Samstag in Kiew eine Erklärung über die Gründung einer Parlamentarischen Versammlung der drei Länder unterzeichnet.

Dies ist laut Andrij Parubij der erste Schritt zur Gründung einer Versammlung, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Parubij hoffe, dass bei einem baldigen Treffen in der georgischen Hauptstadt Tiflis die Gründung der interparlamentarischen Organisation offiziell verkündet wird. Die Organisation werde mehr Möglichkeiten für die Zusammenarbeit der Länder geben. Die Ukraine konnte bereits ähnliche Erfahrung mit Polen und Litauen sammeln, sagte der ukrainische Parlamentschef weiter.

Parubij, Kobakhidze und Candu, nehmen an der interparlamentarischen Konferenz „Georgien, Republik Moldau und die Ukraine: Stärkung der parlamentarischen Komponente der Zusammenarbeit auf der regionalen Ebene und im Sicherheitsbereich sowie die Entwicklung der Zusammenarbeit mit der EU und Nato“, teil. Die Konferenz wurde am 9. Juni im Kiewer Hotel „Kyiv“ eröffnet.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2477456-ukraine-georgien-und-moldawien-wollen-parlamentarische-versammlung-grunden.html