Der Internationale Währungsfonds (IWF) berichtet, dass die Inflation in der Ukraine im Jahr 2017 die höchste in der gesamten Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) war.

Der IWF schätzt die durchschnittliche jährliche Inflationsrate in der Ukraine im Jahr 2017 auf 14,4%, was laut dem World Economic Outlook vom April 2018 über der früheren Prognose des Fonds von 12,8% lag.

Die Schätzung des IWF für das Wirtschaftswachstum in der Ukraine, welches mit 2,5% bewertet wurde, fiel im Jahr 2017 mit den offiziellen Statistiken zusammen.

Im vergangenen Jahr hat der Fonds mehrmals die Inflationsprognose für die Ukraine von anfänglich 10% auf 11,5% und im weiteren Verlauf auf 12,8% angehoben. IWF-Experten sagen, dass ein schneller Anstieg der Löhne in der Ukraine zu den Hauptfaktoren gehört, welche die Preise nach oben treiben.

Der IWF prognostiziert die Inflation in der Ukraine im Jahr 2018 bei 11%, im Jahr 2019 bei 8%.