Das ukrainische Unternehmen „Ukrtransnafta“ hat heute den Transit von Erdöl aus Russland nach Europa über die Druschba-Pipeline wieder aufgenommen.

Das teilte das Unternehmen mit. Das Erdöl fließt wieder in Richtung Europa seit 14:35 Uhr. Zuvor wurde der Rohstoff von Fachleuten des ungarischen Unternehmens MOL kontrolliert.

Der Export über die Pipeline wurde zuvor wegen Verunreinigung gestoppt.


Artikel von Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-economy/2698130-transit-von-erdol-uber-druschbapipeline-wieder-aufgenommen.html