Die Ukraine hat nach einer Regierungsentscheidung ein An-32-Flugzeug und acht Besatzungsmitglieder des staatlichen Notdienstes entsandt, um Schweden bei der Bekämpfung von Waldbränden zu helfen.

"Gestern um 22.30 Uhr erhielten wir eine dringende Bitte um Hilfe bei der Bekämpfung von Waldbränden in Schweden vom Euro-Atlantischen "Disaster Response Coordination Centre". Ich schlage vor, dass wir Flugzeuge des staatlichen Notdienstes nutzen", sagte der erste stellvertretende Innenminister Serhiy Yarovyy.

Wegen der ungewöhnlich trockenen Phase in den letzten Wochen kam es in Schweden zu Waldbränden. Rund 40 Brände sind immer noch aktiv und die Zahl wächst weiter.

Die drei stärksten Brände umfassen eine Fläche von über 20.000 Hektar.