Eine Aufklärungsgruppe des 46. selbständigen Bataillons „Donbass“, das zu den Einheiten der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) gehört, hat am 20. Mai drei feindliche Kämpfer gefangen genommen. Ein feindlicher Kämpfer wurde bei dem Zugriff getötet, teilte die Pressestelle der Operation der Vereinigten Kräfte mit.

Laut der Pressestelle sei die Gruppe im Hinterland des Feindes im Einsatz gewesen, um Waffen, mit denen der Feind die Ortschaften angreift, zu finden. Während des Einsatzes habe die Gruppe einen Beobachtungsposten des Feindes entdeckt. Nach einem kurzen Gefecht seien ein Terrorist getötet und drei gefangen genommen worden.

Die Gefangenen wurden dem Sicherheitsdienst der Ukraine SBU übergeben, der nun die Ermittlungen führt.

"Ein Antrag wurde gestellt, um dem Kommandeur der Gruppe und dem Personal, das an der Aktion teilgenommen hat, staatliche Auszeichnungen zu verleihen", fügte das Pressezentrum hinzu.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-defense/2464310-ostukraine-drei-terroristen-gefangen-genommen.html