Der ukrainische Premierminister Wolodymyr Hrojsman hat während der Überprüfung des Verlaufs der Reparatur- und Bauarbeiten auf dem Abschnitt der Autostrecke M-06 Kyjiw-Odessa vor Journalisten erklärt, er sei bereit, mit Wolodymyr Selenski nach seiner Amtseinführung sowie mit anderen Regierungszweigen für die Entwicklung des Landes zusammenzuarbeiten.

Die Hauptsache dabei sei, dass keine ideologischen Unterschiede dabei bestehen.

„Ich glaube, dass alle Machtzweige miteinander kooperieren sollten - der Präsident, das Parlament, die Regierung, weil es ein Ziel gibt. Um die richtigen und effektiven Entscheidungen zu treffen. Und im Prinzip wählen die Menschen nicht dafür, dass jeder Regierungszweig dem anderen Steine in den Weg legt, sondern dafür, dass die richtigen Entscheidungen für die Entwicklung des Landes getroffen werden. Das ist alles. Weiter wird alles von den Prioritäten, Ansichten, Konsultationen zwischen mir, dem Präsidenten der Ukraine und dem Parlament abhängen“, sagte Hrojsman.

Der ukrainische Regierungschef versicherte, er sei darauf eingestellt, weiter für die Entwicklung der Ukraine zu arbeiten. „Und wenn es hier keine ideologischen Unterschiede geben wird, sehe ich darin keine Probleme“, sagte der ukrainische Premierminister.

Der Premier äußerte sich auch zu den Plänen, an den nächsten Parlamentswahlen teilzunehmen. Er erinnerte daran, dass er mehrmals darüber gesprochen hatte, er erinnerte daran, dass er einmal versprochen hatte, nicht für das Präsidentenamt zu kandidieren, und hielt sein Wort.

„Vor einem Jahr haben Sie gefragt, ob ich an einer Parlamentskampagne teilnehmen würde. Ich habe dies gestern bestätigt, und ich möchte heute bestätigen, dass ich mich an der Parlamentskampagne beteiligen werde. Ich glaube, dass man Entscheidungen vorschlagen muss, die die Ukraine stärker machen werden. Ich verstehe, wie das geht. Natürlich sollte dies eine Vereinigung aus professionellen und hochqualifizierten Menschen sein, die nicht einfach gut sprechen, sondern ihre Arbeit qualitativ machen können“, sagte der Premierminister.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2687559-premier-erklart-sich-bereit-mit-selenskyj-zusammenzuarbeiten.html