Das Amt für Kontrolle von Auslandsvermögen (Office of Foreign Assets Control OFAC) hat die Einführung von neuen Beschränkungsmaßnahmen gegen Russland verkündet.

Dies teilte das US-Finanzministerium mit.

In die Liste sind insbesondere drei natürliche Personen und neun Unternehmen eingetragen, die an den Handlungen der Russischen Föderation betreffs der gesetzwidrigen Annexion der Krim und der Besatzung des Donbass beteiligt sind.

Die Verhängung eines neuen Pakets der US-Sanktionen gegen Russland ist eine Bestätigung der Partnerschaft Washingtons mit der Ukraine und der Europäischen Union bei den gemeinsamen Bemühungen zur Erzwingung der Russischen Föderation, ihre Aggression in Osteuropa einzustellen, heißt es im offiziellen Kommentar des US-Außenministeriums diesbezüglich.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2576257-neue-usasanktionen-wegen-russlands-aggression-gegen-ukraine.html