Der US-Vertreter für die Ukraine, Kurt Volker, kommentierte die ukrainischen Präsidentschaftswahlen.

"Was wir jetzt haben, ist eine demokratische Wahl in der Ukraine, ähnlich wie bei den Wahlen, die wir in Frankreich oder sogar in den Vereinigten Staaten gesehen haben", sagte Volker.

"Und jetzt steht die ukrainische Öffentlichkeit vor dieser Entscheidung. Wollen sie jemanden, der sich einfach gegen das Establishment richtet und massive Reformen verspricht? Oder wollen sie jemanden, der vielleicht in mancher Hinsicht enttäuschend ist, aber mehr für Reformen getan hat als irgendjemand sonst in der Ukraine in den letzten 20 Jahren und sich Putin gegenüber gestellt hat?", fügte Volker hinzu.

Volker schlussfolgerte: "Und das Tolle daran ist, dass dies eine wirklich demokratische Wahl ist. Wir wissen nicht, was am Ende dabei herauskommen wird".