Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizz Air bietet ab dem Flughafen „Kiew“ drei neue Stecken an.

Das gab der Vizepräsident und stellvertretender Vorstandsvorsitzende von Wizz Air Stephen Jones vor der Presse bekannt, berichtet Ukrinform.

Die Flüge nach Frankfurt und Berlin werde der Billigfluganbieter ab dem 1. Juli anbieten. Die Flüge nach Wien sollen ab dem 28. Oktober 2018 beginnen. Die Flugpreise werden bei 29,99 Euro starten.

Die ungarische Billigfluggesellschaft WizzAir hatte im Jahr 2017 mehr als 685.000 Passagiere von und nach Kiew und Lwiw befördert. Die Zahl der Flüge von der westukrainischen Stadt Lwiw [Lemberg] nach Berlin wurde verdoppelt.


Artikel bereitgestellt durch unsere Partnerseite:
https://www.ukrinform.de/rubric-economy/2450234-wizz-air-wird-von-kiew-nach-frankfurt-berlin-und-wien-fliegen.html